Verein der Ehemaligen und
Freunde des Goethe-Gymnasiums


Postfach 2006, 52206 Stolberg
mail@goethes-freunde.de






Quelle: Aachener Zeitung Online

Goethe»-Freifläche: Kein Verkauf?

Stolberg. Im Haushaltssicherungskonzept ist der Verkauf als Bauland vorgesehen, jetzt empfiehlt die Verwaltung dem am Donnerstag tagenden Ausschuss für Stadtentwicklung auf die Aufstellung eines Bebauungsplans zu verzichten und die derzeitige Nutzung beizubehalten.

Die 1719 Quadratmeter große Parzelle an der Walther-Dobbelmann-Straße gehört zur Freifläche des Goethe-Gymnasiums. Eine Änderung sei nicht zweckdienlich, so das technische Dezernat.

Das Gelände der Schule sei mit der jetzigen Bepflanzung optimal arrondiert; ihr Komplex erfordere den jetzigen Abstand zur nächsten Bebauung. «Außerdem entstünde durch ein Herausschneiden eines Baugrundstückes ein Eckbereich, der keine sinnvolle Nutzung gestattet».

Der Kämmerer hat allerdings 325.000 Euro an Einnahmen aus dem Verkauf eingeplant.

Aachener Nachrichten Online, 25.02.2004


KURZE MELDUNGEN

Die neuesten Artikel des aktuellen Rundschreibens als PDF-Datei.


TERMINE
Zur Zeit sind keine Termine im Termin-
kalender verzeichnet.

LINKS
Goethe-Gymnasium

Abi 1972

Abi 2005

Die "Meier-Seiten"