Verein der Ehemaligen und
Freunde des Goethe-Gymnasiums


Postfach 2006, 52206 Stolberg
mail@goethes-freunde.de






Quelle: Aachener Zeitung Online

Müllkonzept: Schulen und Stadt mit Fortschritten

Stolberg. Beim umstrittenen Thema Müllkonzept sind sich Stadt und Schulleiter am Dienstag deutlich näher gekommen.

Wie nach einem Gespräch von drei Schulleitern mit der zuständigen Dezernentin Elisabeth Jansen-Eschner und dem Schulausschuss-Vorsitzenden Axel Wirtz aus Schulkreisen zu vernehmen war, haben beide Seiten bei dem Bemühen um eine gemeinsame Lösung deutliche Fortschritte erzielt.

Demnach sind die von den Schulen heftig kritisierten 100.000 Euro, die nach einem Verwaltungsvorschlag bei der Abfallvermeidung jährlich eingespart werden sollten, ebenso vom Tisch wie der 1. September als Datum des Inkrafttretens der verschärften Bestimmung für die Müllvermeidung.

Während die einzusparende Summe im Rahmen der Haushaltsberatungen bis zur Ratssitzung am nächsten Dienstag festgelegt werden dürfte - ein Alternativbetrag zu den 100.000 Euro wurde nicht genannt -, soll das gemeinsame Vorgehen von Stadt und Schulen möglichst bis zu den Sommerferien abgestimmt werden.

Im Blickpunkt dürfte dabei vor allem die ursprünglich ab- und mittlerweile wieder angesetzte Schulausschuss-Sitzung am 25. Juni stehen. An diesem Tag soll außerhalb der offiziellen Tagesordnung ein mehrstündiges Treffen mit den Ausschuss-Mitgliedern, Verwaltungsvertretern und den Schulleitern sowie einer Beraterin der AWA stattfinden.

Aachener Zeitung Online, 27.05.2003



LESEN SIE HIER WEITER
Städtische Sparmaßnahmen: Zimdars: Doppelt so viel Müll wie notwendig (29.04.2003)

Stadt will den Schulen beim Müll ans Geld (28.04.2003)


KURZE MELDUNGEN

Die neuesten Artikel des aktuellen Rundschreibens als PDF-Datei.


TERMINE
Zur Zeit sind keine Termine im Termin-
kalender verzeichnet.

LINKS
Goethe-Gymnasium

Abi 1972

Abi 2005

Die "Meier-Seiten"