Verein der Ehemaligen und
Freunde des Goethe-Gymnasiums


Postfach 2006, 52206 Stolberg
mail@goethes-freunde.de






Quelle: Stolberger Zeitung

Lösung für "Goethe" im Frühjahr

Stolberg. Während die Verwaltung noch an der Bestandsaufnahme arbeitet, sucht die Politik bereits nach Lösungen. Denn eines ist unumstritten: Im Goethe-Gymnasium und auch in der Realschule I gibt es einen zusätzlichen Raumbedarf. Vier Klassenräume, so hat Schulleiterin Stefanie Luczak jetzt der CDU bei einem Ortstermin vorgerechnet, braucht alleine das "Goethe". In ähnlichen Größenordnungen dürfte sich auch das räumliche Defizit in der Realschule bewegen.

Wie das Problem in beiden Fällen gelöst werden kann, ist noch nicht entschieden. Klar ist allerdings, dass die CDU im Frühjahr ihr Modell vorstellen wird - im Rahmen der Beratungen zum Doppelhaushalt 2003/04, dessen Entwurf, so bestätigte Bürgermeister Hans-Josef Siebertz auf Anfrage, nicht vor März vorgelegt werden kann.

Aachener Zeitung, 02.11.2002



LESEN SIE HIER WEITER
"Goethe" platzt aus allen Nähten (23.06.2005)

Raumnot an Stolberger Schulen: Sozialdemokraten stellen Vorlagen in Frage (04.12.2002)

Drei Räume für das Goethe: Vertrag mit LVR über die Schule im Sperberweg (03.06.2002)

Luczak: Erweiterung auch für "Goethe": "Die Raumnot wird immer dramatischer" (23.03.2002)

Reparaturbedürftiges Schulgebäude: Auf dem Campus pfeift es durch Ritzen und Löcher (05.05.2001)


KURZE MELDUNGEN

Die neuesten Artikel des aktuellen Rundschreibens als PDF-Datei.


TERMINE
Zur Zeit sind keine Termine im Termin-
kalender verzeichnet.

LINKS
Goethe-Gymnasium

Abi 1972

Abi 2005

Die "Meier-Seiten"