Verein der Ehemaligen und
Freunde des Goethe-Gymnasiums


Postfach 2006, 52206 Stolberg
mail@goethes-freunde.de






Quelle: Aachener Zeitung Online

«So viel Geld wie nie fließt in die Schulen»

Stolberg. «Trotz der finanziellen Nöte der Stadt sind umfangreiche Sanierungsarbeiten zügig, kompetent und erfolgreich durchgeführt worden», schreibt Stefanie Luczak an den Vorsitzenden des Schulausschusses.

Sie bedankt sich ausdrücklich namens des Goethe-Gymnasiums für neuen Parkett- und Teppichboden.

Ein weiteres Schreiben erhielt Ausschussvorsitzender Axel Wirtz auch von der städtischen Realschule auf der Liester, die sich für das rechtzeitige Installieren von zwei Klassencontainern bedankt.

Zwei Zeichen dafür, dass die Stolberger Schulen durchaus das Bemühen der Stadt anerkennen, die Infrastruktur der Schullandschaft kontinuierlich zu verbessern.

Allein während der Sommerferien waren über 600.000 Euro in den Ausbau der Schulgebäude geflossen.

«Trotz der schwierigen finanziellen Lage unserer Stadt wurde noch nie so viel Geld in die Schulen gesteckt», erklärte der Vorsitzende des Schulausschusses. «Wir haben ein in sich geschlossenes Konzept, die Ausstattung unserer Schulen wieder auf Vordermann zu bringen», erklärte Axel Wirtz (CDU) gegenüber der SZ.

So stehe in der nächsten Sitzung des Bauausschusses die Vergabe des Planungsauftrages für den Erweiterungsbau des Ritzefeld-Gymnasiums an. «Dort werden nur die dringenden und erforderlichen Maßnahmen realisiert», macht der Landtagsabgeordnete auch klar, dass Stolberg sich «goldene Wasserhähne nicht leisten kann».

Aber das Zwingende werde angepackt, und man sei bei allen Diskussion bemüht, den Wünschen der Schulen zu folgen, wie es das Beispiel Ganztagsbetreuung in Gressenich dokumentiere.

Nach der Erweiterung des Ritzefeld-Gymnasiums werde die Stadt als nächstes Projekt den erforderlichen Ausbau der Realschule auf der Liester angepacken. Dort sollen die als Provisorien gedachten, inzwischen aber rund 30 Jahre alten Pavillons im Hang durch einen Anbau ersetzt werden.

Aachener Zeitung Online, 23.09.2003



LESEN SIE HIER WEITER
Schulleiter danken für Baumaßnahmen - Wirtz: "Kontinuierliche Investitionen": "So viel Geld wie nie fließt in Schulen" (24.09.2003)

Stadt nutzt die Sommerferien für Reparaturarbeiten: 615400 Euro: In den Schulen haben Handwerker das Kommando (21.08.2003)

Schulen, Kindergärten und Vereine aus Stolberg suchen neue Wege der Finanzierung: Ohne Sponsoring geht einfach nichts mehr (25.07.2003)

Städtische Sparmaßnahmen: Zimdars: Doppelt so viel Müll wie notwendig (29.04.2003)

Goethe-Gymnasium: Übung deckt akute Mängel auf - Luczak: Stadt kennt Problem seit langem: Beim Thema Brandschutz schrillen die Alarmglocken (14.03.2003)

Axel Wirtz zur Schulpolitik in Stolberg: "Noch nie ist so viel Geld in Schulen geflossen" (25.07.2002)


KURZE MELDUNGEN

Die neuesten Artikel des aktuellen Rundschreibens als PDF-Datei.


TERMINE
Zur Zeit sind keine Termine im Termin-
kalender verzeichnet.

LINKS
Goethe-Gymnasium

Abi 1972

Abi 2005

Die "Meier-Seiten"